Aufwändiger Gesundheitscheck fürs Visum

Am Freitag hieß es für uns Freiwillige sehr früh aufstehen, da wir uns bereits um 7 Uhr mit Lili, einer Betreuerin von AFS, vor einer Klinik in La Paz verabredet hatten. Die Unterlagen für die Beantragung eines Visums waren bereits in Deutschland schwer zu bekommen, so musste ich zu verschiedenen Ämtern und Gerichten rennen, um … Aufwändiger Gesundheitscheck fürs Visum weiterlesen

Werbeanzeigen

Música de Maestros – das Orchester für bolivianische Musik

Auf Einladung der Tante verbrachte ich die Nachmittage der nächsten Woche in ihrer Wohnung zusammen mit ihrer Familie. Es war beim ersten Mal schon ein etwas komisches Gefühl, dem Pförtner zu sagen, wo ich genau hin wollte.  Die Familie hatte es sich zur Aufgabe gemacht, mir in der Woche die verschiedenen Nationalgerichte Boliviens vorzustellen. Besonders … Música de Maestros – das Orchester für bolivianische Musik weiterlesen

Ein Fußballspiel auf 3600 Metern

Am Samstag fuhren meine Gastoma und mein Gastbruder mit mir hoch nach El Alto zum Duschen. Meine Gastoma wollte anscheinend nicht zur Nachbarin gehen, was ich auch verstehen konnte, da man als Blinde den gefährlichen Schalter überhaupt nicht sieht. Die Dusche in El Alto sprang glücklicherweise automatisch an und man musste keinen Schalter umlegen. Auf … Ein Fußballspiel auf 3600 Metern weiterlesen

Abenteuerliche Duschen

Okay, ich weiß selbst, dass ich dieses Wort ("abenteuerlich") so selten wie möglich benutzen sollte, da die Menschen, die hier leben, alles was für Europäer als abenteuerlich gilt als Normalität betrachten. Und auch ich sollte meinen Freiwilligendienst nicht als Abenteuer wahrnehmen. Trotzdem kam ich in den ersten Wochen kaum aus dem Staunen heraus. Ich hatte … Abenteuerliche Duschen weiterlesen

Erster Tag in Bolivien

Am morgen nach der Ankunft in La Paz wachte ich ziemlich früh um kurz vor sechs Uhr auf. Einerseits seltsam, da ich während des 34-stündigen Fluges kaum geschlafen hatte, andererseits auch verständlich, wegen des 6-stündigen Zeitunterschieds zu Europa. Das Frühstück im Hotel war, wie nicht anders erwartet, sehr lecker. Mit einigen anderen Mitfreiwilligen zusammen probierten … Erster Tag in Bolivien weiterlesen